Audi A4 2.0 TDI Reperatur Relais 614

Mein A4 2.0 TDI weigerte sich oft nach einem kurzen Ausschalten zu Starten. Die Vorglühleuchte geht nicht wie gewohnt an und beim anschließenden Versuch des Startens dreht der Anlasser nur munter durch. In einschlägigen Internetforen findet man, dass es sich wohl um Relais 614 im Kasten des Motorsteuergerätes handelt.

Mittels eines beherzten Schlages auf den Kasten konnte man ebenfalls den Motor wieder zum Leben erwecken.

Nachdem ich heute schon zweimal dieses Problem hatte, habe ich mich heute Auf die Fehlersuche begeben:
Der Kasten befindet sich von der Motorhaube gesehen hinten Rechts, also direkt vor dem Lenkrad. Es wurden alle einigermaßen erreichbaren Schruben entfernt. Die hinterste Schraube lässt sich, da sie völlig eingebaut ist leider nur mit großem Aufwand entfernen. Dadurch konnte man den Deckel nur leicht anheben.
Darunter verbirgt sich das Motorsteuergerät, welches mit einer Klemme gesichert ist. Nach Entfernen der Klemme lässt sich das Steuergerät ebenfalls anheben und darunter kommt das Relais 614 zum Vorschein. Dieses wurde nun gezogen.
Da mein Audi/VW-Händler den Verkauf der Ersatzteile bereits geschlossen hatte, habe ich mich selbst auf die Suche gemacht.
Hebelt man das Relais auf erkennt man den Übeltäter – eine kalte Lötstelle an der Relaisspule.
Diese habe ich nun nachgelötet. Sollte ich mich nicht mehr hier melden hat es funktioniert (-:
Anschließend wieder rückwärts den Kasten zusammensetzen.
Fertig

 

 

Schreibe einen Kommentar